Verdiente Niederlage: TuS Bommern – Ruhr Füchse mC1 ► 27:23 (14:11)

Im dritten Auswärtsspiel der Oberliga-Vorrunde kassierten die Ruhrfüchse ihre dritte Niederlage und die war verdient.

Das 2:2 in der vierten Minute war der letzte Ausgleich den die Füchse während des gesamten Spiels erzielen konnten.

Zur Halbzeit führte Bommern mit 17:14 und zog nach der Pause auf 23:15 davon. Schließlich siegte Bommern ungefährdet mit 27:23.

Weiterlesen

Durchwachsene Leistung: Ruhr Füchse mC1 – DJK TuS 23 Ospel-Kley ► 33:27 (17:14)

Mit einer eher durchwachsenen Leistung fuhren die Ruhr Füchse einen nie gefährdeten Heimsieg ein.

Nachdem die Gäste kurz nach der Pause beim Stand von 17:15 bzw. 18:16 auf zwei Tore herangekommen waren, gelang es den Füchsen das Spiel wieder mehr in die Hand zu nehmen und schließlich für sich zu entscheiden.

Ruhr Füchse: Tobias B., Luca B., Nils B., Jeremy G., Lukas H., Jonah K., Nic L., Henry S., Louis T., Jakob T., Bastian V., Johann V.

Weiterlesen

Deutlich verloren: SV Teutonia 1919 Bochum-Riemke – Ruhr Füchse mC1 ► 43:21 (22:10)

In ihrem bis dato schwächsten Saisonspiel verloren die Ruhr Füchse deutlich. Die Gastgeber zogen schnell auf 5:0 davon und bauten diesen Vorsprung zu einer 22:10 Halbzeitführung aus.

Im Verlauf der zweiten Halbzeit untermalten die Bochumer ihre Überlegenheit weiterhin und siegten letztendlich verdient mit 43:21.

Ruhr Füchse: Tobias B., Luca B., Nils B., Jeremy G., Lukas H., Jonah K., Nic L., Henry S., Louis T, Jakob T., Bastian V., Johann V.

Weiterlesen

An Spannung kaum zu überbieten: Ruhr Füchse mC1 – DJK Westfalia Welper ► 28:27 (17:17)

In einem an Spannung kaum zu überbietenden Spiel besiegte die männliche C-Jugend der Ruhr Füchse die Gäste aus Welper hauchdünn mit 28:27.

Die Führung von 4:3 in der 10. Minute sollte für lange Zeit die letzte für die Füchse bleiben. Zur Halbzeit stand es schließlich 14:12 für Welper, die zwischenzeitlich schon auf 5 Tore davongezogen waren.

Nach der Pause führte Welper kontinuierlich. In der 39. Minute konnten die Füchse endlich ausgleichen und kämpften das Spiel letztendlich verdient mit 28:27 nach Hause. Die Grundsteine für diesen Heimsieg waren die gute Deckungsarbeit die wiederum tolle Moral der Mannschaft.

Ruhr Füchse: Tobias B., Luca B., Nils B., Jeremy G., Lukas H., Jonah K., Nic L., Henry S., Louis T, Jakob T., Bastian V., Johann V.

Weiterlesen