Mannschaftlich geschlossen gegen überforderte Gegner gewonnen: Ruhr Füchse mE1 – TV Wickede gem. ► 40:1 (20:0)

Nach dem im Vorfeld die neu formierte männliche E-1 der Ruhr-Füchse sich noch recht nervös in der Kabine zeigte, war diese mit dem Anpfiff wie verflogen. Von Anfang an dominierten die Füchse das Spiel. Die noch sehr junge und mit einigen Anfängern gespickte Gästemannschaft aus Wickede konnte dem durchsetzungsstarken und konzentriert auftretenden Team aus Schwerte nichts entgegensetzen. So kam es zu einem souveränen Halbzeitstand von 20:0.

Und auch in Halbzeit 2 setzten sich die Jungfüchse kontinuierlich ab und kamen so zu einem ungefährdeten 40:1 Kantersieg. Hatte Jano in der ersten Hälfte im Tor fast nichts zu tun, könnte sich in der zweiten Halbzeit Jonas N. mehrfach mit guten Paraden auszeichnen.  In der Abwehr wurde fair aber konsequent gedeckt und viele Bälle erobert. Durch ein schnelles Umschaltspiel wurden die Wickeder Kinder das ein oder andere mal überrannt. Tolle Pässe reiten sich aneinander und der freie Mitspieler wurde nicht nur gesucht, sondern auch gefunden. Dadurch kamen wir zu leichten Toren. Tolles mannschaftliches Zusammenspiel und konzentrierte Abwehrarbeit sorgten somit dafür, dass wir dieses Spiel souverän gewinnen konnten.

So kann es weitergehen.