Mit Offensivpower und Überblick zum sicheren Sieg: TV Westfalia Halingen gem. – Ruhr Füchse mE1 ► 10:45 (2:22)

Die jungen Füchse brauchten 10 Minuten um so richtig ins Spiel zu kommen und Fahrt auf zu nehmen. Auch wenn bis dahin eine 8:1 Führung herausgeworfen wurde, drehten die Jungs dann erst richtig auf. Schöne Pässe und sichere Abschüsse ließen uns stetig davonziehen. So gingen wir mit einem 22:2 in die Kabine. Allerdings ließ schon in der ersten Hälfte das Deckungsverhalten zu wünschen übrig. Es stimmte die Zuordnung zu den Gegenspieler/-innen leider nicht immer.

Dies setzte sich auch in der zweiten Halbzeit fort. Lief es in der Vorwärtsbewegung absolut super, tauchte der Gegner nun noch häufiger völlig frei vor dem eigenen Tor auf. Beide Torhüter hatten somit ausreichend Gelegenheit sich durch gute Paraden auszeichnen. In der Offensive knüpften wir an die zweiten 10 Minuten der ersten an und spielten uns durch schnelles Passspiel zahlreiche Chancen heraus und siegten am Ende überzeugend und absolut verdient. 

Heute haben gespielt: Jonas R., Jonas N., Fabian N., Fabian L., Sam, Noah, Victor, Bennet, Jano und Timm