Nichts für schwache Nerven! SG Ruhrtal – Ruhr Füchse mE ► 22:23

Wer dachte einen ruhigen und entspannten Nachmittag im schönen Arnsberg zu erleben, hätte sich nicht das Spiel der Ruhrfüchse bei der SG Ruhrtal anschauen sollen.

Von Anfang an war es ein Spiel mit ständig wechselnden Führungen und sehr vielen Emotionen im Spiel. Kämpferisch stark und vor allem mannschaftlich geschlossen präsentierten sich die Jungfüchse. Jedes der Kinder kämpfte um jeden Ball und stemmte sich gegen einen überhart spielenden Gastgeber. Angefangen mit den Torhütern, über die in der Abwehr und im Angriff ständig aufopferungsvoll kämpfenden Kindern, den emotional aufgebrachten Trainern, bis hin zu den zitternden, aufgewühlten und lautstark anfeuernden Eltern, wurde alles gegeben um dieses Spiel zu gewinnen. Selbst die teilweise nicht unterbunde Härte der Gegner und die gegen die Füchse unangebrachte Kritik der Schauspielerei, konnte es nicht verhindern, dass es in diesem Spiel einen mehr als verdienten Sieger gab.

Das Trainerteam zeigte sich nach dieser tollen Mannschaftsleistung total Stolz und freut sich jetzt schon auf die beiden abschließenden Spiele gegen Warstein und in Hemer.

Junge Füchse toll gekämpft, verdient gewonnen, weiter so!