Wieder mal nichts für schwache Nerven: TV Neheim 2 – Ruhr Füchse wC2 ► 17:19 (9:13)

Knapper Sieg in Neheim

Nach fast einem Monat Pause hatten wir endlich mal wieder unser nächstes Spiel. Am Sonntagmorgen ging es für uns zum noch punktlosen TV Neheim. Nach den bisherigen Spielen konnten wir uns auf jeden Fall etwas ausrechnen.

Unterstützt von Lilly im Tor, sowie Janina und Pauli aus der D-Jugend wollten wir unsere personell etwas dünne Lage verbessern.

In der ersten Halbzeit lief es besonders vorne ziemlich gut. Der Ball lief flüssig durch die Reihen und die Mädels gingen mit Druck auf die Lücken. Weil wir auch hinten relativ gut standen gingen wir mit einer 9:13-Führung in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit war es einzig unser guten Deckungsarbeit geschuldet, dass wir nicht in Rückstand gerieten. Reihenweise scheiterten wir mit freien Würfen an der Neheimer Torhüterin. Zehn Minuten vor Schluss glichen die Gastgeberinnen erstmals aus.

Doch auch davon ließen sich unsere Mädels nicht unterkriegen und stellten den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her. Auch trotz einer Unterzahl knapp zwei Minuten vor dem Ende ließen wir uns das Spiel nicht mehr nehmen und fuhren mit einem insgesamt verdienten 17:19-Auswärtssieg wieder nach Hause.

Bis zum nächsten Spiel wartet leider wieder fast ein ganzer Monat Pause auf uns.

Dabei waren: Lilly im Tor; Hannah, Lena, Kolo, Mara, Annika H., Finnja, Franziska, Pauli und Janina